Zum Inhalt springen

Ohishi Migaki Tsuchime SLD Santoku 165mm Rosenholz

199,00 

Santoku “Migaki Tsuchime” von Ohishi aus SLD Stahl mit Griff aus Rosenholz.

Im Moment ist dieses Produkt leider nicht auf Lager. Schreibe uns gerne eine Nachricht, dann werden wir es so schnell wie möglich für Dich bestellen.

Artikelnummer: 1904 Kategorien: ,

Dass wir endlich die Migaki Tsuchime SLD Serie von Ohishi anbieten können, freut uns ganz besonders. Dieses Santoku stammt nämlich aus der Lieblings-Serie unseres Gründers Lukas und ist ein echter Preis-Leistungs-Hit. Das liegt nicht nur an dem wunderschönen Tsuchimi Finish (das nebenbei auch das Festkleben von Lebensmitteln an der Schneide verhindert) und der guten Verarbeitung, sondern auch am verwendeten Stahl.

Zum Einsatz kommt hier SLD mit einer Härte von 62 bis 63 HRC. Dieser Stahl ist semi-rostfrei und vereint die positiven Eigenschaften von Carbon- und rostträgen Stählen. Er lässt sich sehr einfach nachschärfen, erreicht eine extrem hohe Schärfe und die Schnitthaltigkeit ist überdurchschnittlich gut. Dabei ist er jedoch längst nicht so empfindlich, wie Aogami/Shirogami. Deshalb ist SLD auch für all jene geeignet, die sich nicht zu intensiv mit der Messerpflege beschäftigen wollen (etwas Pflege ist dennoch nötig, z.B. mit unserem Tsubaki Öl). Der Griff dieses Ohishi Tsuchime Santokus besteht aus Rosenholz und Pakka. Er hat eine D-Form und ist deswegen nur für Rechtshänder geeignet.
Das Santoku ist das traditionelle Allzweckmesser in der japanischen Küche. Dank seiner geraden Schneidekante ist es besonders gut zum Hacken geeignet. Als echter Allrounder und lässt es sich für Obst, Gemüse, Fisch oder Fleisch gleichermaßen einsetzen.

Die Klinge ist 165 mm lang, 49 mm hoch und der Klingenrücken verjüngt sich von 3,9 auf 1,8 mm (Taper). Das Messer kommt auf eine Gesamtlänge von 31 cm und das Gewicht liegt bei leichten 140 Gramm.

Zum Messer dazu gibt es eine schwarze Geschenkverpackung.

Wir prüfen alle Messer vor dem Versand sorgfältig auf Produktionsfehler. Da es sich hier jedoch um ein handgefertigtes Messer handelt, können Klinge oder Griff leichte Bearbeitungsspuren aufweisen.

Ohishi

“Oishi!” sagen die Japaner während oder nach wirklich gutem Essen. Mit einem zusätzlichen H wird daraus “Ohishi”, das Dorf in der Nähe des Mount Fuji, wo diese Marke ihren Ursprung hat. Dabei handelt es sich bei Ohishi nicht um eine einzelne Schmiede. Stattdessen lässt die Firma an verschiedenen Orten Messer produzieren, um so für verschiedene Bedürfnisse jeweils das perfekte Messer anbieten zu können.

Gewicht

140 Gramm

Griffmaterial

Rosenholz

Härte

62/63 HRC

Klingenform

Santoku

Stahl

Produktionsort

,

Zum Chat!
1
Scan the code
Hallo 👋

Du hast eine Frage, eine Idee oder möchtest uns etwas anderes mitteilen? Schreibe uns ganz einfach hier per WhatsApp! 📬

Bitte habe Verständnis dafür, dass wir ein kleines Unternehmen sind und nicht immer sofort antworten können. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir! 🤗

Viele Grüße
Lukas
Inhaber von Knife Art 🔪