Yoshimi Kato Suminagashi WA-Santoku 170mm

329,00 

Santoku „Suminagashi“ von Yoshimi Kato aus SG2 Damaszener-Stahl mit Griff aus Ebenholz und rotem Sandelholz.

Vorrätig

Artikelnummer: 1110 Kategorien: ,

Mit einer Klingenstärke von lediglich ca. 1,6 mm ist dieses Santoku von Yoshimi Kato ist ein waschechter Laser“. Die Klinge ist deshalb sehr flexibel, was das Messer deutlich von anderen Santokus hier im Shop abhebt. Sie besticht mit einer wunderschönen Damast-Zeichnung, die charakteristisch für Yoshimi Kato ist und das Messer zu einem ganz besonderen Blickfang macht.

Der rostträge und kontrastreiche Damaszener-Stahl (Suminagashi) setzt auf eine Kernlage aus SG2 Pulverstahl und erreicht eine Härte von ca. 63HRC. Weil die Klinge so extrem dünn ist, gleitet sie wie von selbst durch das Schnittgut, ist aber keinesfalls geeignet für sehr hartes Gemüse oder Fleisch mit Knochen. Der SG2 Stahl erreicht eine sehr gute Schnitthaltigkeit und eine außergewöhnliche Schärfe.
Der Griff dieses Suminagashi Santokus hat ein japanisches Design und besteht aus Ebenholz mit einem Kropf aus rotem Sandelholz.

Die Klinge ist 170 mm lang, 45 mm hoch und das Messer kommt auf eine Gesamtlänge von 31,5 cm. Da es sich bei den Griffmaterialien um Harthölzer handelt, liegt das Gewicht trotz der dünnen Klinge bei griffigen 135 Gramm.

Zum Messer dazu gibt es eine braune Geschenkverpackung mit schwarzem Innenpolster.

Wir prüfen alle Messer vor dem Versand sorgfältig auf Produktionsfehler. Da es bei Knife Art aber ausschließlich handgefertigte Messer gibt, können Klinge oder Griff leichte Bearbeitungsspuren aufweisen.

Yoshimi Kato

Yoshimi Kato hat die Manufaktur Kanehiro von seinem Schwiegervater und Lehrer Hiroshi Kato übernommen. Er führt das 1948 gegründete Familienunternehmen in dritter Generation weiter.

Marke

Yoshimi Kato

Gewicht

Griffmaterial

Ebenholz, Rotes Sandelholz

Härte

62/63 HRC

Klingenform

Santoku

Stahl