Zum Inhalt springen

Yu Kurosaki Senko Gyuto 210mm Rosenholz

329,00 

Gyuto “Senko” von Yu Kurosaki aus R2/SPG2 Stahl mit Hammerschlag-Optik und Griff aus Rosenholz.

Im Moment ist dieses Produkt leider nicht auf Lager. Schreibe uns gerne eine Nachricht, dann werden wir es so schnell wie möglich für Dich bestellen.

Artikelnummer: 1037 Kategorien: ,

Die Senko Serie ist die Neuste aus der Schmiede Kurosaki. Der talentierte Schmied aus Echizen hat die Klinge mithilfe einer Hammerschlag-Technik mit kleinen Kreuzen versehen. Deshalb weist das Klingenblatt eine feine Struktur auf, welche dem Messer einen ganz besonderen Look verleiht und obendrein das Festkleben des Schnittguts verringert.

Gefertigt wird das Gyuto aus dreilagigem R2/SPG2 Stahl, der eine Härte von ca. 62-63 Rockwell erreicht. Wie die meisten Messer von Kurosaki San zeichnet sich auch die Senko Serie durch ihre Schärfe und Schnitthaltigkeit aus. Das liegt an der hohen Härte und dem japanischen Anschliff, der das Messer mühelos durch Fleisch, Fisch und Gemüse gleiten lässt.
Der Griff der Senko Serie hat ein achteckig geschliffenes Profil. Er besteht aus wunderschönem Rosenholz mit einer roten Zwinge.

Die Klinge ist 210 mm lang, 47 mm hoch und 2,1 mm stark. Das Messer kommt auf eine Gesamtlänge von 35,5 cm und das Gewicht liegt bei angenehmen 160 Gramm.

Zum Gyuto dazu gibt es eine grau/silber glänzende Geschenkverpackung.

Wir prüfen alle Messer vor dem Versand sorgfältig auf Produktionsfehler. Da es bei Knife Art aber ausschließlich handgefertigte Messer gibt, können Klinge oder Griff leichte Bearbeitungsspuren aufweisen.

Yu Kurosaki

Kurosaki San ist wohl einer der bekanntesten Schmiede Japans. Geboren wurde er 1979 und 2002 begann er mit seiner Ausbildung zum Schmied in der Schmiede Kanehiro bei Hiroshi Kato. Seit 2014 hat Kurosaki San sein eigenes Unternehmen „Kurosaki Blacksmith“ und verkauft unter der Marke Yu Kurosaki sowohl Kochmesser als auch Jagdmesser.

Marke

Yu Kurosaki

Gewicht

Griffmaterial

Rosenholz

Härte

62/63 HRC

Klingenform

Gyuto

Stahl

,