Zum Inhalt springen

Gabriele Fabbri

Gabriele Fabbri

Gabriele ist ein italienischer Messermacher. Ursprünglich kommt der vierzigjährige Hobby-Schmied aus Bologna, wohnt inzwischen aber auf dem Land in der Nähe von Mantova. In seiner Freizeit macht Gabriele dort Küchenmesser, hauptsächlich aus Kohlenstoffstahl. Schon mit fünf Jahren begann sein Interesse für Messer, mit dem Messer machen begann er 2013. Gabriele ist begeistert von der Philosophie der Japanischen Messerkunst. Dementsprechend liegt sein Spezialgebiet auf japanischen Messerformen. Gehärtet werden die Klingen mit der traditionellen Honyaki-Technik, was zu dem wunderschönen, kontrastreichen Hamon-Muster und härten von circa 63 HRC führt. Ergänzt werden die Klingen durch ausgewählte Edelhölzer und andere besondere Materialien.

Gabriele legt viel Wert auf Perfektion und baut seine Messer in jedem einzelnen Produktionsschritt mit Liebe zum Detail. Diesem Anspruch werden die Messer absolut gerecht und zeichnen sich aus durch eine besonders hohe Schärfe, tolle Verarbeitung, perfekte Balance und beste Funktionalität.

Messer von Gabriele